Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von Nevillepedia. Durch die Nutzung von Nevillepedia erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.
 Aktionen

Fischfang

Aus Nevillepedia

Neville beschreibt mit dieser Methode die Analogie der Manifestation durch das beständige Verweilen in dem gewünschten Seinszustand mit dem Fischfang. Es gliedert sich in die Phasen:

  • Fisch am Haken spüren - Überzeugung
  • Spiel des Fisches - Rückkehr in die Welt der äußeren Sinne in Erwartungshaltung und Dankbarkeit
  • Landung des Fisches - Treue zur Unsichbaren Wirklichkeit im Glauben und Sabbat

Durchführung

  1. Entscheide, was du willst. Nutze die Selbstbefragung
  2. Gehe in den Dämmerzustand, empfinde Ausweitung, (siehe auch Ich bin Meditation)
  3. Begib dich in den gewünschten Seinszustand, solange bis sich Überzeugung einstellt
  4. Bewahre im Alltagsbewusstsein die freudige Erwartung und Überzeugung, dass sich die Manifestation zeigt


Erklärungen

aus dem Buch: "Your Faith is your fortune"

"Der Mensch, der die Nacht der menschlichen Ignoranz durchfischt, versucht, seine Wünsche durch Anstrengung und Mühe zu verwirklichen, nur um am Ende zu finden, dass seine Suche ohne Erfolg ist. Wenn der Mensch entdeckt, dass seine menschliche Wahrnehmung Jesus ist, wird er seiner Stimme folgen und sich Fischfang leiten lassen. Er wird seinen Haken auf die rechte Seite werfen; er wird das Gebot der Annahme in der richtigen Weise anwenden und im Bewußtsein nach dem Verlangten suchen. Wenn er es dort findet, wird er wissen, dass es in der Welt der Form multipliziert wird.

Diejenigen, die den Fischfang genossen haben, wissen, was für ein Nervenkitzel es ist, den Fisch am Haken zu spüren. Dem Biss des Fisches folgt das Spiel des Fisches; diesem Spiel folgt die Landung des Fisches.

Etwas Ähnliches findet im Bewusstsein des Menschen statt, wenn er auf Fischfang nach den Manifestationen des Lebens sucht.

Die Fischer wissen, dass sie, wenn sie große Fische fangen möchten, in tiefen Gewässern fischen müssen. Wenn Sie ein großes Ausmaß fangen möchten, müssen Sie das flache Wasser mit seinen vielen Riffen und Barrieren hinter sich lassen und in das tiefblaue Wasser eintauchen, wo die Großen (des Lebens)) spielen.

Um die großen Manifestationen des Lebens zu erfassen, müssen Sie in tiefere und freiere Seinszustände eintreten. Nur in diesen Tiefen leben die großen Ausdrucksformen des Lebens.

Hier ist eine einfache Formel für erfolgreichen Fischfang.

Entscheide zuerst, was Du in der Welt zum Ausdruck bringen willst oder besitzen möchtest. Das ist wichtig.

Du musst definitiv wissen, was du vom Leben willst, bevor du danach auf Fischfang gehen willst. Nachdem du deine Entscheidung getroffen hast, wendest du dich von der Welt der äußeren Sinns ab, entfernst deine Aufmerksamkeit vom Problem und legst es auf das Sein, indem du ruhig, aber mit Gefühl „ICH BIN“, wiederholst.

Wenn deine Aufmerksamkeit von der Welt um dich herum entfernt und auf das ICH BIN gelegt hast, so dass du das Gefühl hast, einfach zu sein, wirst du feststellen, dass du den Anker loslässt, der dich an die Untiefen deines Problems gebunden hat. Und mühelos wirst du dich in die Tiefe bewegen.

Die Empfindung, die diesen Akt begleitet, ist eine Ausweitung. Du wirst dich erheben und ausdehnen, als ob du tatsächlich wachsen würdest. Habe keine Angst vor dieser schwebenden, wachsenden Erfahrung. Denn du wirst nichts anderem sterben, als an deinen Begrenzungen.

In diesem tiefen oder erweiterten Bewusstsein wirst du dich als eine mächtige pulsierende Kraft fühlen, die so tief und rhythmisch ist wie der Ozean. Dieses erweiterte Gefühl ist das Signal, dass du dich jetzt im tiefblauen Wasser befindest, wo die großen Fische schwimmen. Angenommen, der Fisch, den du für den Fang vorgsehen hast, war Gesundheit und Freiheit. Du fängst in dieser formlosen pulsierenden Tiefe an, nach diesen Qualitäten oder Bewusstseinszuständen zu fischen, indem du „ICH BIN gesund“ - „ICH BIN frei“ fühlst.

Du behauptest und fühlst dich weiterhin als gesund und frei, bis du die Überzeugung hast, so zu sein.

Wenn die Überzeugung in dir geboren wird, so dass alle Zweifel vergehen und du weißt und fühlst, dass du frei von den Einschränkungen der Vergangenheit bist, wirst du wissen, dass du diese Fische am Haken hast.

Die Freude, die durch dein gesamtes Wesen fließt, wenn du das Gefühl hast, dass du das bist, was du sein willst, ist dem Nervenkitzel des Fischers gleich, wenn er seinen Fisch fängt.

Jetzt kommt das Spiel des Fisches. Dies wird durch die Rückkehr in die Welt der Sinne erreicht.

Wenn du deine Augen auf die Welt um dich herum öffnest, sollten die Überzeugung und das Bewusstsein, dass du gesund und frei bist, in dir so fest verankert sein, dass dein gesamtes Wesen in freudiger Erwartung aufregend ist.

Wenn du dann die notwendige Zeitspanne durchläufst, bis sich die gefühlten Dinge in der äußeren Welt zeigen, wirst du einen geheimen Nervenkitzel empfinden, wenn du weißt, dass in kurzer Zeit das, was kein Mensch sieht, aber das was du fühlst und weißt, landen werden.

In einem Moment, in dem du nicht denkst während du treu in diesem Bewusstsein wandelst, wirst du anfangen, das auszudrücken und zu besitzen, von dem du dir des Daseins und des Besitzens bewusst bist. Erlebe mit dem Fischer die Freude, den großen Fang zu landen.

Fische jetzt nach den Manifestationen des Lebens, indem du deine Netze auf die rechte Seite wirfst.

"Man, fishing all through the night of human ignorance, attempts to realize his desires through effort and struggle only to find in the end that his search is fruitless. When man discovers his awareness of being to be Christ Jesus, he will obey its voice and let it direct his fishing. He will cast his hook on the right side; he will apply the law in the right manner and will seek in consciousness for the thing desired. Finding it there, he will know that it will be multiplied in the world of form.

Those who have had the pleasure of fishing know what a thrill it is to feel the fish upon the hook. The bite of the fish is followed by the play of the fish; this play, in turn, is followed by the landing of the fish.

Something similar takes place in the consciousness of man as he fishes for the manifestations of life.

Fishermen know that if they wish to catch big fish, they must fish in deep waters; if you would catch a large measure of life, you must leave behind you the shallow waters with its many reefs and barriers and launch out into the deep blue waters where the big ones play.

To catch the large manifestations of life you must enter into deeper and freer states of consciousness; only in these depths do the big expressions of life live.

Here is a simple formula for successful fishing.

First, decide what it is you want to express or possess. This is essential.

You must definitely know what you want of life before you can fish for it. After your decision is made, turn from the world of sense, remove your attention from the problem and place it on just being, by repeating quietly but with feeling, “I AM”.

As your attention is removed from the world round about you and placed upon the I AM, so that you are lost in the feeling of simply being, you will find yourself slipping the anchor that tied you to the shallows of your problem; and effortlessly you will find yourself moving out into the deep.

The sensation which accompanies this act is one of expansion. You will feel yourself rise and expand as though you were actually growing. Do not be afraid of this floating, growing experience for you are not going to die to anything but your limitations.

However, your limitations are going to die as you move away from them for they live only in your consciousness.

In this deep or expanded consciousness, you will feel yourself to be a mighty pulsating power as deep and as rhythmical as the ocean. This expanded feeling is the signal that you are now in the deep blue waters where the big fish swim. Suppose the fish you decided to catch were health and freedom; you begin to fish in this formless pulsating depth of yourself for these qualities or states of consciousness by feeling “I AM healthy” – “I AM free”.

You continue claiming and feeling yourself to be healthy and free until the conviction that you are so possesses you.

As the conviction is born within you, so that all doubts pass away and you know and feel that you are free from the limitations of the past, you will know that you have hooked these fish.

The joy which courses through your entire being on feeling that you are that which you desired to be is equal to the thrill of the fisherman as he hooks his fish.

Now comes the play of the fish. This is accomplished by returning to the world of the senses.

As you open your eyes on the world round about you, the conviction and the consciousness that you are healthy and free should be so established within you that your whole being thrills in anticipation.

Then, as you walk through the necessary interval of time that it will take the things felt to embody themselves, you will feel a secret thrill in knowing that in a little while that which no man sees, but that which you feel and know that you are, will be landed.

In a moment when you think not, while you faithfully walk in this consciousness, you will begin to express and possess that which you are conscious of being and possessing; experiencing with the fisherman the joy of landing the big one.

Now, go and fish for the manifestations of life by casting your nets in the right side."


Quellen


Querverweise


Teilen